DAFÜR SETZE ICH MICH EIN

Für eine erschwingliche, lebenswerte und attraktive Wohnstadt, in der Jung und Alt in einer guten sozialen Durchmischung miteinander leben.

  • Junge Zuger, Familien oder auch Pensionierte sollen zu vernünftigen Preisen in Zug leben können
  • Kein Zuger, der hier aufgewachsen ist, soll wegen zu hoher Wohnungspreise wegziehen müssen
  • Die Förderung einer fruchtbaren und positiven sozialen Durchmischung: alle Generationen, eine nationale und internationale Bevölkerung – ein guter Mix
  • Die Unterstützung konkreter Massnahmen wie Genossenschaftsbau und Planungsvereinbarungen
  • Keine unnötigen neuen Gesetze, sondern vernünftige Rahmenbedingungen

Für eine Stadt, die Wohnen, Arbeiten und Erholung mit neuen Freiräumen in verschiedenen Bereichen kombiniert.

  • Mehr Menschen heisst mehr Verkehr. Wir sollten uns zurückbesinnen und wieder dort wohnen können, wo wir arbeiten
  • Grünräume der Stadt erhalten und – wo möglich – ausbauen
  • In Verdichtungsgebieten für Freiräume sorgen: nicht nur Grünraum, sondern auch für Arbeit, Freizeit und Erholung
  • Unterstützung des öV und innovativer Verkehrskonzepte wie selbstfahrender Autos oder Carsharing

Für ein Bildungsangebot, das die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung der Stadt Zug weiter stärkt.

  • Förderung der Bildung als Fundament für die weitere positive Entwicklung des Wirtschaftsstandortes und Wohnorts Zug
  • Ein gutes Bildungsangebot, das Zugerinnen und Zuger in der Stadt hält
  • Erhaltung und Ausbau des Bildungsangebotes auf allen Stufen anstreben – sowohl im öffentlichen wie auch im privaten Bereich

Für einen Wirtschaftsstandort, der auch in Zukunft eine führende Stellung einnimmt und lokale, nationale und internationale Anziehungskraft hat.

  • Tiefe Unternehmenssteuern beibehalten
  • Preisgünstige Mietflächen für Kleingewerbe erhalten und ausbauen
  • Digitalisierung weiter fördern und die Standortattraktivität für etablierte Unternehmen, innovative Start-ups (Stichwort: Crypto Valley) und lokales Gewerbe erhöhen

Für eine Energieversorgung, die unsere lokalen Ressourcen
wie Seewasser, Sonne und Erdwärme und andere zukunftsweisenden Energieträger nutzt.

  • Dem Label «Energiestadt Zug» weiter gerecht werden
  • Lokale Ressourcen, Photovoltaik und energetische Lösungen wie etwa Circulago, das Seewasser-zur Kälte/Wärme-Produktion nutzt, forcieren
  • Nachhaltig Smart-City-Massnahmen fördern und Rahmenbedingungen dafür schaffen
  • Energetische Unabhängigkeit der Stadt Zug auf allen Ebenen anstreben

DAFÜR SETZE ICH MICH EIN

Für eine erschwingliche, lebenswerte und attraktive Wohnstadt, in der Jung und Alt in einer guten sozialen Durchmischung miteinander leben.

  • Junge Zuger, Familien oder auch Pensionierte sollen zu vernünftigen Preisen in Zug leben können
  • Kein Zuger, der hier aufgewachsen ist, soll wegen zu hoher Wohnungspreise wegziehen müssen
  • Die Förderung einer fruchtbaren und positiven sozialen Durchmischung: alle Generationen, eine nationale und internationale Bevölkerung – ein guter Mix
  • Die Unterstützung konkreter Massnahmen wie Genossenschaftsbau und Planungsvereinbarungen
  • Keine unnötigen neuen Gesetze, sondern vernünftige Rahmenbedingungen

Für eine Stadt, die Wohnen, Arbeiten und Erholung mit neuen Freiräumen in verschiedenen Bereichen kombiniert.

  • Mehr Menschen heisst mehr Verkehr. Wir sollten uns zurückbesinnen und wieder dort wohnen können, wo wir arbeiten
  • Grünräume der Stadt erhalten und – wo möglich – ausbauen
  • In Verdichtungsgebieten für Freiräume sorgen: nicht nur Grünraum, sondern auch für Arbeit, Freizeit und Erholung
  • Unterstützung des öV und innovativer Verkehrskonzepte wie selbstfahrender Autos oder Carsharing

Für ein Bildungsangebot, das die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung der Stadt Zug weiter stärkt.

  • Förderung der Bildung als Fundament für die weitere positive Entwicklung des Wirtschaftsstandortes und Wohnorts Zug
  • Ein gutes Bildungsangebot, das Zugerinnen und Zuger in der Stadt hält und neue Zuzüger bringt
  • Erhaltung und Ausbau des Bildungsangebotes auf allen Stufen anstreben – sowohl im öffentlichen wie auch im privaten Bereich

Für einen Wirtschaftsstandort, der auch in Zukunft eine führende Stellung einnimmt und lokale, nationale und internationale Anziehungskraft hat.

  • Tiefe Unternehmenssteuern beibehalten
  • Preisgünstige Mietflächen für Kleingewerbe erhalten und ausbauen
  • Digitalisierung weiter fördern und die Standortattraktivität für etablierte Unternehmen, innovative Start-ups (Stichwort: Crypto Valley) und lokales Gewerbe erhöhen

Für eine Energieversorgung, die unsere lokalen Ressourcen
wie Seewasser, Sonne und Erdwärme und andere zukunftsweisenden Energieträger nutzt.

  • Dem Label «Energiestadt Zug» weiter gerecht werden
  • Lokale Ressourcen, Photovoltaik und energetische Lösungen wie etwa Circulago, das Seewasser-zur Kälte/Wärme-Produktion nutzt, forcieren
  • Nachhaltig Smart-City-Massnahmen fördern und Rahmenbedingungen dafür schaffen
  • Energetische Unabhängigkeit der Stadt Zug auf allen Ebenen anstreben